Romantischer Garten

Der romantische Garten ist eine leicht vernachlässigte, schattige Ecke, in der die Stile mehrerer Generationen von Architekten auf komplexe Weise kombiniert werden. Der romantische Stil entstand Ende des 18. Jahrhunderts als eine Kombination aus regelmäßigen und unregelmäßigen Stilen, deren Hauptelemente "verlassene" Teiche, Ruinen antiker Schlösser, Pavillons und Zäune sind, die mit Lianen, Labyrinthen und "Kussplätzen" verflochten sind, die in Bosquets versteckt sind.

Ein romantischer Garten bietet eine Fülle von üppiger Vegetation, altem Baumbestand und Sträuchern. Es kann auch ein Landschaftsgarten sein, wenn Sie keine architektonischen Details hervorheben, Stauseen wie natürliche dekorieren und Wege so anordnen, dass sie zu den abgelegensten Ecken führen, die zunächst nicht sichtbar sind. Pavlovsky Park White Birch, geschaffen vom Theaterkünstler P. Gonzago, ist ein Landschaftspark mit Rasenflächen, Gehölzen und einem atemberaubenden Wegesystem, das in der Mitte des Parks beginnt, wo sich ein Kreis aus Birken und acht radiale Wege befinden. Die Geradheit der Wege wird von den Bäumen geschickt verborgen. Der White Birch Park, in dem es fast keine Gebäude und keine einzige exotische Pflanze gibt, ist ein anschauliches Beispiel für die landschaftliche Transformation der Natur in der Zeit der Romantik. Die Romantik hat die Natur nicht nur bewahrt, sondern verändert.wie andere Stile sich verwandeln, aber das

Die Transformation ist am wenigsten „gewalttätig“ und spürbar.

Ein Appell an die Natur schließt jedoch wesentliche Elemente in Gärten und Parks nicht aus. Im Garten von C. Monet Giverny gibt es kein einziges leeres Stück Land. Helle Farben verwandeln sich in verblasste Töne, die dann durch noch hellere Striche ersetzt werden. Monet war erst in der Lage, Ziergärten zu betreiben, als seine Bilder anfingen, Einkommen zu generieren. Monet "gemischter" Garten und wilde Pflanzen im Garten, pflanzte blaue Iris in breiten Streifen, umrahmte sie mit lila Unverschämtheit - er mischte nicht alle Farben hintereinander, sondern schichtete sie sorgfältig übereinander.

Geschichte der Romantik

Wenn in den Gärten des Klassizismus alte Mythologie und Symbolik von großer Bedeutung waren, dann ist sie in der Romantik fast nicht vorhanden. Die Hauptsache hier ist das Zusammentreffen der Melodie von Seele und Natur. Ein romantischer Garten ist ein Garten der Stimmungen, Erinnerungen. Und für jeden von uns wird es etwas Eigenes sein, nur dem Schöpfer nahe. Dies ist ein ziemlich freier Stil in der Landschaft, es gibt keine strengen Rahmenbedingungen, aber gleichzeitig kann man nicht sagen, dass Romantik eine Verweigerung von Regeln ist. Die Romantik folgt komplexeren und skurrileren „Regeln“ - den Regeln des Geisteszustands.

Das Wort Französisch romantisme , die spanische Romantik und die englische Romantik im 18. Jahrhundert etwas „seltsam“ gemeint, „fantastisch“, „malerisch.“ Und im 19. Jahrhundert wird die Romantik zu einer neuen Richtung des Stils, der dem Klassizismus entgegengesetzt ist. Und zu dieser Zeit wurde Romantik nicht als etwas Romantisches verstanden: „mit Spaziergängen und Küssen im Mondlicht“, sondern als Romantik im Sinne des freien Denkens, die sich am deutlichsten in den Dichtern dieser Zeit manifestierte. Ohne den Alltag zu leugnen, versuchten die Romantiker, das Geheimnis der menschlichen Existenz zu lüften, sich der Natur zuzuwenden und ihrem religiösen und poetischen Gefühl zu vertrauen.

Daher sind die Gärten der Romantik Parks mit Pavillons zum Nachdenken, Tempeln, romantischen Ruinen ... Die Einsamkeit in den Gärten ist zum Ziel der philosophischen Selbstaufnahme geworden. Und die Natur aus geschlossenen, eingezäunten Hecken und Mauern hat sich zum Ausdruck des Innenlebens des Menschen entwickelt.

Und die Moderne

Ein romantischer Garten in modernen Gartengrundstücken ist eine etwas andere Geschichte. Die meisten Landschaftsparks sind wirklich romantisch, aber wie man auf kleinem Raum eine romantische Stimmung schafft. Die Tatsache, dass ein romantischer Garten keine strengen Regeln und Kanons hat, bedeutet keineswegs, dass es nicht notwendig ist, einen Plan zu zeichnen und alles im Voraus zu überdenken. Wenn Sie dies nicht tun, erhalten Sie einen Stapel von Elementen, eine seltsame Streuung in den Blumenbeeten und eine unverständliche Landschaft.

Ja, in der Tat müssen Sie den Bereich unter dem Rasen nicht ausgleichen, dann erscheint an einem sonnigen Tag ein mysteriöses Schattenspiel auf Ihrem Rasen. In diesem Fall sollte der Bereich jedoch eine hervorragende Entwässerung oder einen gut durchdachten Hang aufweisen, um stehendes Wasser zu vermeiden.

Ein romantischer Garten oder vielmehr ein Garten mit romantischer Stimmung sollte nicht vollständig betrachtet werden und keine Fülle von leuchtenden Farben aufweisen. Dies bedeutet nicht, dass Sie auf Rot verzichten müssen, im Gegenteil, es sollte sein, aber es sollte mit Weiß, Rosa, Pastell kombiniert werden. Auf keinen Fall sollten Sie auf Rosen verzichten, aber es ist nur besser, dass es sich um alte Sorten mit einem tieferen Aroma handelt.

Und doch hängt Romantik im Garten von den persönlichen Erfahrungen einer bestimmten Person ab. Jemand braucht einen Garten mit schwindelerregenden Aromen, während jemand in ein Feld mit Sonnenblumen oder nicht gemähten Gänseblümchen gehen muss, und eine Person schmilzt vor wogenden Gefühlen. Daher nimmt jeder Gärtner, Landschaftsarchitekt oder Vermieter den romantischen Stil auf seine Weise wahr, und Sie sollten den Stil nicht mit romantischen Gefühlen, Nostalgie und Erinnerungen verwechseln.

In modernen Vorstädten ist es ziemlich schwierig, den Stil vollständig einzuhalten, aber Sie sollten nicht auf Stilelemente verzichten, die ein Pavillon sein können, der mit jungfräulichen Trauben (Parthenocissus fünfblättrig) oder Geißblatt-Geißblatt verflochten ist - für diejenigen, die helle Aromen oder einen heruntergekommenen Steingarten mit mit Moos bewachsenen Steinen lieben und ein gewundener Weg, der zu einer bescheidenen Ecke zum Küssen oder persönlichen Nachdenken führt. Für einige sorgen Engel in den Blumenbeeten und alte Brunnen und Vasen für Romantik, und für jemanden ist ein Reservoir mit einer einsamen Trauerweide ein obligatorisches Element, das seine Zweige bis ins Wasser hinabsteigt. Im Frühjahr werden Romantiker Krokusse und Galanthusse hinzufügen, die direkt vom Rasen schlüpfen. Und im Herbst rascheln die goldweißen Rispen von Miscanthus auf mysteriöse Weise.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters

Auf jeden Fall "liegt die Schönheit im Auge des Betrachters." Ein Garten mit romantischer Stimmung wird bereits ein Bild sein, kein Stil. Und es ist eine gute Idee, diesem Bild einen Namen zu geben und damit die Grenzen von Träumen und Erinnerungen für sich selbst zu markieren. Tui zum Beispiel wird niemals im Kirschgarten meiner Großmutter zu finden sein, und pompöse Hortensien für jemanden werden für den mediterranen Traumgarten geeignet sein.

In jedem Fall sind romantische Gärten so geplant, wie es der Eigentümer wünscht. In solchen Gärten ist die Farbe gedämpft, Pastellfarben werden verwendet. Manchmal gelten romantische Gärten als altmodisch, weil sie wiederholen, was bereits geschehen ist: vergessene Blumenarten, alte Bänke und Vasen, Skulpturen und Pergolen aus dem letzten Jahrhundert. Große, sich ausbreitende Bäume, gewundene Wege, die zu einer abgelegenen, schattigen Ecke oder zu einem mit Kletterrosen verschlungenen Pavillon führen.

In den letzten Jahren gab es den Wunsch nach einem romantischen Stil. Ich möchte mich zurückziehen, der Realität und dem Trubel der Großstädte entfliehen. Es ist aber auch möglich, einen romantischen Garten in einem modernen Stil zu schaffen. Hängende und kletternde Pflanzen sind bereits die Wirkung eines romantischen Dunstes, und die Pergola für sie kann durchaus aus modernen Materialien bestehen oder eine strengere geometrische Form haben. Eine Plattform aus einfachen Brettern, die zu einem mit Gräsern und Binsen bewachsenen Stausee führt, kann als hervorragende Plattform für einen modernen Sessel oder eine Chaiselongue dienen und ist eine gute Lösung, die Romantik und Modernität kombiniert.

Machen Sie es, denn jeder hat seine eigene Romantik und dementsprechend seinen eigenen romantischen Garten!

"Landschaftslösungen" Nr. 1 (12) - 2012