Brunnenkresse auf der Fensterbank: leicht und einfach

Wir alle sind es gewohnt, in den warmen Jahreszeiten buchstäblich jeden Tag frisches Grün zu verwenden, und in kalten Zeiten ist dies schwieriger - im Winter können Sie in Ihrem eigenen Garten kein Grün anbauen. Dieses Problem kann leicht gelöst werden, indem ein Gemüsegarten auf einer persönlichen Fensterbank eingerichtet wird. Zum Beispiel lässt sich Brunnenkresse leicht auf einer Fensterbank wachsen.

 

Brunnenkresse

Nützliche Eigenschaften von Brunnenkresse

Brunnenkresse ist eine bekannte Gemüsekultur aus der Familie der Kreuzblütler, die eine große Menge an Vitaminen (A, K, B 1 , C), ätherischen Ölen (mit überwiegend Senf) und einem ganzen Komplex verschiedener Mikroelemente (vor allem Eisen, Jod) enthält Phosphor und Kalium). Es ist zuverlässig bekannt, dass Hippokrates Brunnenkresse für medizinische Zwecke verwendete und deren Verwendung in Lebensmitteln empfahl.

Der Kaloriengehalt von Brunnenkresse ist extrem niedrig (32 kcal pro 100 Gramm), daher wird er häufig in die Ernährung von Diäten aufgenommen.

Andere Namen der Kultur sind Meerrettich, Tsitsimati, Tertizak, Kotem.

Die Verwendung von Kultur in Lebensmitteln ermöglicht es Ihnen, das Immunsystem zu stärken, Husten zu schwächen, Stoffwechselprozesse im Körper, die Arbeit des Magen-Darm-Trakts und Nervenzellen zu etablieren.

Sogar Schmierzusammensetzungen, Lotionen und Infusionen und Abkochungen werden aus der Kultur hergestellt, die zur Behandlung von Akne und anderen Hautkrankheiten verwendet werden.

Natürlich ist dieser Salat nicht nur gesund, sondern schmeckt auch gut, er schmeckt nach Meerrettich.

 

Ist es schwierig, Brunnenkresse anzubauen?

Es ist einfach, diese Kultur zu entwickeln - sowohl zu Hause als auch auf freiem Feld. Es ist praktisch wartungsfrei, wächst schnell, ist kälteresistent und sehr schattentolerant.

Es gibt drei Hauptarten von Brunnenkresse:

  • lockig - mit einer kleinen Rosette von 17 cm großen Blattspreiten sowie erhabenen Blättern mit starker Präparation - eine gute Sorte - Azhur;
  • Aussaat - gekennzeichnet durch eine große Rosette von Blattspreiten bis zu 21 cm Durchmesser, die Blätter sind horizontal, sehr breit und fest, gute Sorten - Dansky und Zabava;
  • ganzblättrig - hat eine noch größere Rosette von Blattspreiten, die sehr schmal und leicht eingedrückt sind, die beste Sorte ist Dukat.

Wo kann man anfangen, Brunnenkresse anzubauen?

Zuerst müssen Sie eine Sorte auswählen. Gute Sorten von Brunnenkresse, geeignet für das Wachstum auf einer Fensterbank: Flagman - 11-13 Tage nach der Keimung kann sie entfernt werden;

  • Pikant - kann 16-18 Tage nach der Keimung entfernt werden;
  • Dukat - geerntet nach ca. 19 Tagen;
  • Temp - bereit für die Ernte nach 19-20 Tagen;
  • Spaß - bereit für die Reinigung in 21-22 Tagen;
  • Akkord - kann nach 26-27 Tagen entfernt werden.

Es ist am besten, einen Plastikbehälter zu kaufen, der beispielsweise in Form einer Schüssel, einer Schüssel, eines Tellers, eines Tabletts oder eines tiefen Topfes vorliegen kann, wie dies bei Blumenpflanzen der Fall ist. Die optimale Höhe beträgt 11-12 cm.

Als nächstes müssen Sie das Substrat vorbereiten, normalerweise eine Mischung aus Erde, Humus und Flusssand in gleichen Anteilen.

 

Brunnenkresse

 

Wachsende Brunnenkresse auf einer Fensterbank

Es ist notwendig, einen Behälter zu nehmen und eine 1 cm dicke Drainageschicht (gebrochener Ziegel, Blähton) darin zu verlegen, wobei im Voraus darauf zu achten ist, dass der Behälter Drainagelöcher aufweist. Weiter - das Substrat mit einer Schicht von 2-3 cm, die bei Raumtemperatur sehr gut mit Wasser angefeuchtet werden muss, dann das Substrat bis zu einer Höhe von 8-9 cm hinzufügen und erneut befeuchten. Nach 10-15 Minuten nach dem Befeuchten des Untergrunds müssen je nach Art der Brunnenkresse Reihen mit einer Tiefe von 0,5 cm und einem Abstand zwischen ihnen von 12 bis 16 cm gebildet werden. Je höher der Abstand, desto mehr Abstand müssen Sie aufbringen.

Als nächstes säen wir Samen in die Rillen, die zuvor eine Viertelstunde in Wasser eingeweicht waren, und bestreuen sie mit einer Schicht von einem Zentimeter mit Erde.

Decken Sie danach den Behälter mit den gesäten Samen mit Frischhaltefolie oder Glas ab und stellen Sie sicher, dass der Boden nicht austrocknet. Befeuchten Sie ihn regelmäßig aus einer Sprühflasche.

Gleichzeitig muss die Temperatur im Raum auf einem angenehmen Niveau gehalten werden und Sie und ich + 21 ... + 22 ° C und versuchen zu verhindern, dass die Temperatur unter + 18 ° C fällt, da sonst die Sämlinge nicht bald erscheinen und nicht über + 25 ° C steigen - dann sind selbst junge Pflanzen sehr bitter ...

Normalerweise erscheinen Sämlinge innerhalb einer Woche und sobald sie erscheinen, muss der Film aus dem Behälter entfernt werden und versuchen, die Temperatur im Raum auf + 16 ° C zu senken. Bei dieser Temperatur entwickelt sich das Wurzelsystem der Brunnenkresse aktiver und wird sich in Zukunft besser entwickeln.

Die weitere Pflege der Brunnenkresse ist recht einfach und besteht in der regelmäßigen Bewässerung mit Wasser bei Raumtemperatur aus einer Sprühflasche beim Austrocknen des Bodens sowie in der Befeuchtung der Luft in der Nähe der Brunnenkresse auf die gleiche Weise. Eine Woche nach dem Auflaufen der Sämlinge sollte die Temperatur auf einen Normalwert von + 21 ... 22 ° C gebracht werden.

Top Dressing. 8 Tage nach dem Keimen kann Brunnenkresse mit Nitroammophos gefüttert werden, indem ein normaler Teelöffel Dünger in einem Eimer Wasser gelöst und 1 Liter der resultierenden Lösung pro Quadratmeter Geschirr hinzugefügt wird. Wenn der Salat gut wächst, macht es keinen Sinn, den Boden zusätzlich zu düngen - handeln Sie entsprechend und denken Sie daran, dass übermäßige Ernährung zu schädlichen Substanzen werden kann, die sich in den Blättern ansammeln, sodass Sie die angegebene Dosierung nicht überschreiten können.

Bewässerung. Es ist äußerst wichtig, auch ein kurzfristiges Austrocknen des Bodens in dem Behälter, in dem die Pflanzen wachsen, zu verhindern. Wenn die Feuchtigkeit knapp ist, können die Pflanzen absterben.

Es gibt genug Licht vom Fenster, für das der Salat auf die südliche Fensterbank gestellt und einmal am Tag auf die andere Seite des Lichts gedreht werden sollte, damit sich die Pflanzen normal entwickeln.

 

Brunnenkresse

 

Grüne Brunnenkresse sammeln

 

Normalerweise kann der Salat nach ein paar Wochen (oder etwas weniger) abgeschnitten werden, und das Ernten der Brunnenkresse hat auch seine eigenen Feinheiten. So kann die erforderliche Menge an Brunnenkresse abgeschnitten werden, wenn sie eine Höhe von etwa 10 cm erreicht. Es ist besser, die grüne Masse zu entfernen, wenn die Pflanzen in Aufruhr sind, morgens oder abends.

Wenn der Salat nicht sofort verwendet wird, kann er etwa 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wenn die geschnittene grüne Masse in einen Behälter mit Wasser gegeben wird, kann sie einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wenn die Pflanzen eine Höhe von 15 cm erreichen, sollten sie am Boden des Behälters abgeschnitten oder zusammen mit dem Wurzelsystem vollständig entfernt werden. Denken Sie daran, dass der Geschmack des Salats bei Überreife sehr bitter wird und das Gericht, zu dem Sie ihn hinzufügen, ruinieren kann. Lassen Sie ihn daher am besten nicht überreif.

Geschnittener Salat wächst nicht nach, um die Erntezeit zu verlängern, sollte der Samen nach 14 Tagen ausgesät werden. Auf einem Quadratmeter können bis zu einem Kilogramm Grün gesammelt werden.

Pflanzen mit grünen Blattspreiten gelten als besonders produktiv, während Pflanzen mit violetten Blattspreiten weniger produktiv sind.

Brunnenkresse

 

Wachsende Brunnenkresse ohne Substrat

Sie sollten wissen - es ist zulässig, eine Ernte auf einer Fensterbank ohne Erde anzubauen, beispielsweise in Watte, Papierservietten und ähnlichen Materialien -, das Prinzip des Wachstums ist dasselbe wie das Wachsen auf einem Substrat. Sie müssen die Samen jedoch in angefeuchtete Watte oder ein anderes Substrat säen, das in einer Schicht von 2 cm liegt und gut angefeuchtet ist. In diesem Fall erscheinen die Sämlinge ein oder zwei Tage schneller als im Boden, aber die Feuchtigkeit der Watte muss streng überwacht werden - sie trocknet schneller als der Boden.

Sie schaffen es auch, Brunnenkresse in einer gewöhnlichen Schüssel mit eingegossenem Wasser zu züchten. Ein solcher Salat wird zusammen mit den Wurzeln ganz gegessen und gegessen, wenn er eine Höhe von 4 bis 5 cm und manchmal weniger erreicht.

Es ist so einfach und leicht, Brunnenkresse auf einer Fensterbank zu züchten.